Duale Berufsbildung / Lehrlingsausbildung

Wir begleiten. Wir gestalten. Wir setzen Standards.

Unsere Schwerpunkte:

  • Kompetenzorientierte Berufsentwicklung
  • Ausbildungstools (Ausbildungsleitfäden, Checklisten)
  • Webportal für die Lehrlingsausbildung: www.qualitaet-lehre.at
  • Eignungsverfahren für die Lehrlingsauswahl: www.auswahlhilfe.at
  • Staatspreis Beste Lehrbetriebe – Fit for Future: www.ibw.at/fitforfuture
  • Qualitätssicherung für die Lehrabschlussprüfung (LAP)
    • LAP-Clearingstelle: inhaltliche und didaktische Prüfung sämtlicher Prüfungsaufgaben
    • Erstellen von Prüfungsbeispielen
    • Lernunterlagen für Lehrlinge: www.lap.at
    • Prüferhandbücher
    • Zertifiziertes Prüfercurriculum
  • NQR-Expertise

 

  • logo_vq_net

    VQTS

    Vocational Qualification Transfer System – Modell zur strukturierten Beschreibung von arbeitsbezogenen Kompetenzen

    EU-Projekt, 2006
    Tritscher-Archan S.

    Ziel dieses Projektes war die Entwicklung eines Verfahrens zur Anrechnung von schulisch und betrieblich erworbenen Kompetenzen im Rahmen der Berufsausbildung im oberen Sekundarbereich. Das Verfahren wurde anhand von Qualifikationen aus den Berufsfeldern "Fertigungstechnik und Automatisierungstechnik" sowie "Mechatronik" erprobt. In die im Projekt erstellte  Kompetenzmatrix können die Lernergebnisse des Mobilitätsteilnehmers/der Mobilitätsteilnehmerin bei Antritt der Mobilität sowie jene der gesamten Qualifikation eingezeichnet werden. Die Zuordnung von ECVET-Punkten sowie die Erstellung von Transferdokumenten wurden ebenso pilotiert.

     

    The aim of this project was to develop a procedure for the credit transfer of qualifications acquired at school and company level within the framework of vocational education and training of the upper secondary sector. The procedure was tested by the example of qualifications from the occupational fields "manufacturing technology and automation technology" and "mechatronics". In the competence matrix produced during the project the learning outcomes that mobile learners have at the time of their mobility stay can be recorded as can be the  profile of the entire qualification. The pilot also comprised the allocation of ECVET-points and the preparation of transfer documents.

    Kontkat/Contact: Sabine Tritscher-Archan

    Projektzeitraum/Project duration: 2003 - 2006

     

Bestellformular

/library-requestitem