Mag. Silvia Seyer-Weiß

Silvia Seyer-Weiß
T: +43 1 545 16 71-36

seit 2008 am ibw

Aus- und Weiterbildung, Berufstätigkeit

  • Studium der Politikwissenschaft/Studium irregulare (Volkswirtschaft, Gender Studies, Philosophie), Universität Wien
  • Lehrgang „Projekt- und Prozessmanagement", zertifizierte Juniorprojektmanagerin nach IPMA
  • Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Managementwissenschaften an der Technischen Universität Wien, diverse Projekte
  • Freie Mitarbeiterin am Institut für empirische Sozialforschung (IFES) und Büro für Urbanistik, diverse Projekte
  • Projektmitarbeiterin an der Volkshochschule Meidling, Projekt „eLOPA"
  • Assistentin der Geschäftsführung bei Ossiri's Lernakademie
  • Trainerin bei Alpha Sprachinstitut Austria, Weiterbildungsinstitut Wien Service GmbH, BIV-Integrativ-Akademie für integrative Bildung

Arbeitsschwerpunkte

  • Qualifikationsforschung
  • Empirische Studien und Evaluierung:
    • berufliche Erst- und Weiterbildung
    • bildungspolitische Instrumente
    • arbeitsmarktpolitische Programme
  • Internationale Projekte
  • Bildungs- und Berufsinformation

Publikationsliste

  • logo_vetwood

    VETWOOD

    Fachenglisch Training für die holzverarbeitende Industrie

    EU-Projekt, 2011
    Seyer-Weiß S.

    Durch die Globalisierung der Märkte ist die Wettbewerbsfähigkeit von Betrieben der holzverarbeitenden Industrie zunehmend von Fremdsprachenkenntnissen der Mitarbeiter/innen geprägt. Im Projekt VETWOOD wurden Lernmaterialien in englischer Sprache, in Zusammenarbeit mit mehreren europäischen Ländern, entwickelt. Die erstellten Lern- und Übungsbücher sowie ein eigens für den Sprachunterricht entwickeltes Online-Tool sollte Lehrlingen, Schüler/innen und Fachkräften, lernen, die sprachlichen Fähigkeiten in Englisch, insbesondere das Fachvokabular zu verbessern. Die Produkte des Projekts stehen auf der Projektwebseite zur Verfügung.

     

    Due to the globalisation of markets, the competitiveness of companies in the wood-processing industry is increasingly characterised by their staff’s foreign language skills. The VETWOOD project aimed to develop learning materials in English in cooperation with several European countries. The textbooks and workbooks and the online tool which was specifically developed for language teaching help apprentices, students and specialised staff improve their English language skills, particularly their specialist vocabulary. The project products are accessible on the project website.

    Kontakt/Contact: Silvia Seyer-Weiß

    Projektzeitraum/Project duration: 2009 - 2011

  • logo_vqts_ph

    VQTS-PH

    Anwendung des Vocational Qualification Transfer System – Modells für Ausbildungen im öffentlichen Gesundheitswesen

    EU-Projekt, 2011
    Seyer-Weiß S.

    In diesem Projekt wurde ein innovatives und systematisches Modell, das "Vocational Qualification Transfer System (VQTS)" auf Ausbildungen in Public Health übertragen. Dabei wurden erworbene berufliche Qualifikationen bzw. bereits geleistete Arbeitsschritte in einer Ausbildung durch die Beschreibung von Lernergebnissen transparent gemacht. Zusätzlich wurden für erworbene Kenntnisse und Fertigkeiten ECVET-Punkte (Leistungspunktesystem für berufliche Ausbildungen) vergeben. Durch diese quantitative Bewertung von Lernergebnissen wurde exemplarisch dargestellt, wie (Teil-) Qualifikationen in einem anderen Land angerechnet werden können.

     

    This project transfered an innovative and systematic model, the Vocational Qualification Transfer System (VQTS), to training programmes in public health. In this process, acquired vocational qualifications and already implemented steps of work in a training course were made transparent by describing learning outcomes. In addition, ECVET (European credit transfer system for vocational education and training) points were assigned for acquired knowledge and skills. This quantitative assessment of learning outcomes served as an example for how credits can be given for (partial) qualifications in other countries.

    Kontakt/Contact: Silvia Seyer-Weiß

    Projektzeitraum/Project duration: 2009 - 2011

Bestellformular